JSG WNK II - TV Langen (0:10)

U14 nicht zu stoppen!


Nach drei Siegen in Folge mit insgesamt 25 Toren klettern die Jungs vom letzten auf den zweiten Platz vor und stehen nun mit der stärksten offensive in der Liga dar!

Nach der unglücklich hohen Niederlage am ersten Spieltag mit 9:0 gegen Börde Lamstedt, folgten 3 Kantersiege in Folge. 8:2 gegen den JFV Unterweser, 7:4 gegen den FC Geestland und nun auch ein 10:0 Auswärtssieg gegen die Jungs der JSG Wurster Nordseeküste.

Mit großen Kader nach Nordholz
Auf gleich 15 Spieler konnte der Trainer zugreifen, erstmals dabei auch Neuzugang Abdal. Lediglich der langzeitverletzte Nuri fehlte und wird frühestens zur Rückrunde wieder zur Verfügung stehen.

Die gleiche Startformation wie gegen den FC Geestland sollte für ein offensives Fußballspiel sorgen. Vor Keeper Lennart in der Abwehr wieder 4 Mann, bestehend aus Eiki, Sahel, Benjamin und Jonas. Davor 2 defensive, wieder mit  Kapitän Leonard (Offensiv) und Mille (defensiv), im Mittelfeld Linksaußen Pascal, Rechtsaußen Sönke und Zentral auch als hängende Spitze Calvin, der hinter dem einzigen Stürmer Alex spielte.
Eingewechselt wurden Luca für Mille, Leon für Alex, Abdal für Leon und Oscar für Luca.

Wieder frühe Führung
Es dauerte wieder nicht lange bis der Langener Angriff zugeschlagen hat. Gleich mit einem Doppelpack brachte Leonard die früh die 2:0 Führung, eher Alex auf 3:0 erhöhen konnte. Nach einen wilden Schlagabtausch und die eine oder andere Chance auch auf Seiten der Gastgeber, war es wieder Leonard mit seinem zweiten Doppelpack, der zum komfortablen 5:0 Pausenstand erhöhte.

Calvin bricht alle Rekorde
Lange passierte nichts in der zweiten Halbzeit. Aber auch überhaupt gar nichts. Alex war nicht in Form und so veranlasste der Trainer den Tausch von Alex und Calvin. Alex nun zurückgezogen und Calvin an vorderster Front. Was jetzt abging ließ alle Anwesenden nur Staunen. 5 Tore erzielte Calvin in den darauf folgenden 10 Minuten! Damit hat er seinen Wunsch als Stürmer zu spielen noch einmal den Stempel aufgesetzt und seinen Trainer eine gute Bewerbung hingelegt.
Mit dem 10:0 endete die Partie auch, welche äußerst Fair gespielt und von einem sehr guten Schiedsrichter geleitet wurde.

3 Langener in der Torschützenliste ganz oben
Die Torschützenliste in der Liga führt nun Leonard an, der sich mit 10 Toren Platz 1 mit Jael Maurice von der JSG WNK teilt. Dahinter gleich 2 weitere Langener mit Alex (8 Tore) und Calvin (6 Tore)

Die Jungs sind in Torlaune und erstmals wurde auch kein Gegentor zugelassen. Den Gegner permanent unter Druck setzen, die Bälle im Mittelfeld erobern und Angriffe auf das eigene Tor schon in der Entstehung zu Nichte machen. Sehr starke Abwehrspieler, die konsequent in die Zweikämpfe gingen und mit einer sehr hohen Laufbereitschaft den Gegner keine Zeit für Ideen und eigene Spielzüge ließen. Die Langener wollten jeden Ball und bekamen ihn.

Spannendes Spiel am nächsten Spieltag
Am nächsten Spieltag trifft dann die stärkste Offensive (TV Langen/ 25 Tore) auf die stärkste Defensive (JFV Biber/ 1 Gegentor). Die Langener haben nicht die größten Erwartungen an dieses Spiel und der klare Favorit ist nun mal Biber. Mit der Siegesserie im Rücken, der Torgefährlichkeit und der tollen Moral in der Mannschaft wird man aber dennoch alles daran setzen, den Versuch zu unternehmen, nachdem Spiel an der Tabellenspitze zu stehen.